Die neue biologische Art der Bodenentseuchung

Ohne Chemikalien oder Dämpfen

Beim Boden-Resetten werden zu 100% pflanzliche Herbie-Körner (oder Flüssigkeit) 100% in den Boden eingearbeitet und anschließend wird der Boden für 1 bis 8 Wochen, abhängig von der Temperatur und der Krankheit, die bekämpft wird. Nach diesem Zeitraum ist der Boden oft komplett frei von üblen Krankheiten, die von Älchen (Nematoden), Pilzen und Insekten verursacht werden. Das System wurde bereits bei über 150 Situation in 7 Ländern angewendet, einschließlich bei Tomaten, Paprika, Saatzucht, Blattgemüse, Sommerblumen, Erdbeeren und Spargel. Boden-Resetten kann sowohl in Gewächshäusern, als auch im Freiland angewandt werden. Herbie 82 wurde speziell für den biologischen Anbau aufgrund von Europäischen Richtlinien entwickelt: Herbie 82 hat gerade die Zulassung für die Anwendung in den Niederlanden und Deutschland erhalten.

Mehr über Boden Resetten

 

Höchst effektiv gegen:

Aaltjes Schimmels Insecten

Mehr über Krankheiten und Pflanzen

 

Boden-Resetten in Gewächshausern ind Freiland

Gewächshausern

Freiland

 

Erfolgsgeschichten

Als wir das Boden Resetten beim biologischen Anbau angewandt haben, konnte die Welkekrankheit (Verticillium dahliae) komplett ausgemerzt werden. Das Ergebnis: 25% höhere Produktion, sodass der Ertrag pro m2 steigt.

Unternehmen: Ruud van Schie

Die Chrysanthemen waren so stark mit der Welkekrankheit infiziert, dass auch die aktuelle Dämpfmethode nicht weiter helfen konnte. Nach dem Boden-Resetten gab es keine Zeichen mehr von Produktionsverlust und es konnte noch mehr Ertrag als erwartet beim nächsten Anbau erreicht werden.

Unternehmen: Drint in Grootegast

Mehr Erfolgsgeschichten und Fälle

 

Neuigkeiten